Schuljahr 2015/16

 

1. Schultag im Schuljahr 2015/16

Ein neues Schuljahr hat begonnen. Nach 6 Wochen voller Erholung, Spiel, Spaß und Abenteuern trafen sich alle Schüler und Kollegen am 27.08.2015 in der Aula unserer Schule. Es gab unter allen viel Freude, sich zu wiederzusehen.

 

Neben einigen Veränderungen in den Klassen, konnten auch neue pädagogische Mitarbeiterinnen willkommen geheißen werden.

 

Frau Hella Klaus kommt von der Johanne-Nathusius-Schule in Haldensleben und wird im Schuljahr 2015/16 in der Werkstufe 1 tätig sein.

 

Frau Ute Risch hat bisher an der Regenbogenschule in Magdeburg gearbeitet und unterstützt jetzt als pädagogische Mitarbeiterin mit therapeutischer Funktion das Team der Schule.

 

Als Schulbegleiter konnte Herr Thomas Nöller-Beust vorgestellt werden.

k800_cimg0251.jpg  
   

 

Einschulung

Ein großer Tag war auch der 29.08.2015 für 3 neue Schüler, die voller Freude ihre Zuckertüten in Empfang nahmen und in der Schule willkommen geheißen wurden.

 

Das Programm zur Einschulung gestalteten die Schüler der Unterstufe 2/3 unter Leitung von Frau Schumny und Frau Domke. Anschließend eroberten Elias, Oliver und Andrei ihre zukünftigen Räume, in denen sie mit Frau Hoja und Frau Rufft in den nächsten Jahren gemeinsam lernen werden.

 

Außerdem lernt noch ein weiterer Schüler ab diesem Schuljahr mit ihnen, sodass wir insgesamt vier Einschüler hatten.

Sommernachtsball

Bereits zum 5. Mal luden die Elternvertreter der Gerhard-Schöne-Schule, unter Vorsitz von Frau Steinke, die Eltern, Schüler, Angehörigen und Gäste zum Sommernachtsball am 12.09.2015 auf das Schulgelände ein. Bei angenehmen Temperaturen und viel guter Laune trafen sich die Geladenen, um in ungezwungener Atmosphäre zu feiern, sich auszutauschen und Spaß zu haben.

 

Für tolle Musik sorgte Volker Kaminski und so entwickelte sich schnell gute Stimmung unter den Anwesenden. Die Eltern sorgten mit vielen selbst gemachten Salaten und leckeren Genüssen vom Grill für die Verpflegung. Und als Überraschung gab es für alle leckeres Eis.

 

Der Höhepunkt des Abends war der Auftritt einer Hundegruppe aus dem "Haus der klugen Tiere" in Atzendorf. Die Kinder staunten welche Kunststücke die kleinen und großen Hunde zeigten und spendeten viel Applaus.

 

Ein großes Dankeschön geht an die verschiedenen Sponsoren und Organisatoren dieses gelungenen Abends.

 

Sommernachtsball Sommernachtsball Sommernachtsball
Sommernachtsball

Sommernachtsball

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Schulgeburtstag

Am 18.09.2015 feierte die Gerhard-Schöne-Schule ihren 22. Geburtstag. Und weil an einem solchen Tag Geschenke nicht fehlen dürfen, erhielt jede Klasse einen neuen Laptop und aktuelle Software für die Arbeit im Unterricht. Außerdem wurde der alte Fernseher der Mittelstufen durch einen neuen Flachbildfernseher mit DVD-/Blu-ray-Player ersetzt. Des weiteren gab es für alle Schüler 3 neue Roller und eine Hängematte.

 

Möglich wurden diese sagenhaften Geschenke in einem Gesamtwert von 3025 Euro durch eine Spende des Allianz-Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e.V. unter Vermittlung des der Allianz Generalvertretung, Herrn Michael Jakosits, der es sich nicht nehmen ließ, die neuen Geräte persönlich zu übergeben. Er erntete dafür donnernden Applaus von allen Schülern und Mitarbeitern der Schule.

 

Die Software für die Computer sowie Zubehör wurde vom Mediamarkt Magdeburg zur Verfügung gestellt. An beide Sponsoren geht hier nochmals ein ganz besonderes, riesengroßes Dankeschön.

 

 

Anschließend feierten alle den Geburtstag im Nautica-Erlebnisbad in Magdeburg. Der Förderverein der Schule, der ebenfalls seit 22 Jahren besteht, hatte dazu eingeladen und spendierte dazu allen noch ein Mittagessen. Auch wenn die Rutschen leider gesperrt waren, hatten die Jungen und Mädchen der Gerhard-Schöne-Schule viel Spaß und stellten fest, dass dieser Tag viel zu schnell vergangen war.

 

pict1392.jpg

1. Sportprojekttag - "Kleine Friedensfahrt"

Unser 1. Sportprojekttag dieses Schuljahres stand unter dem Zeichen der Friedenstaube. Frau Viohl und Frau Otto hatten eine "Kleine Friedensfahrt" organisiert.

 

k800_cimg0469.jpg

 

Hochmotiviert trafen viele Schüler schon am Morgen des 28.09.2015 mit ihren eigenen Fahrrädern in der Schule ein. Die Jungen der Werkstufe 2 hatten die schuleigenen Räder geputzt, repariert und geölt.

 

Der Tag wurde in der Aula für alle offiziell eröffnet. Dort wurde auch eine weitere neue pädagogische Mitarbeiterin begrüßt. Frau Beyer-Bauske hatte Ihren ersten Tag an unserer Schule und wurde den Schülern und Kollegen vorgestellt.

 

Anschließend trafen sich die Radfahrer auf dem Landwirtschaftsweg am Gymnasium und ermittelten in verschiedenen Gruppen den jeweils besten Friedensfahrer. Unterstützt wurden wir dabei wiederum von Schülern der Kontaktgruppe des Gymnasiums, die sich als Streckenposten zur Verfügung stellten. Dafür möchten wir uns auch hier noch einmal herzlich bedanken.

 

Die Schüler, die nicht Fahrrad fahren können, übten ihre Geschicklichkeit beim Fahren von Roller, Kettcar, Traktor oder Laufrad. Herr Frinken, Vorsitzender der Kreisverkehrswacht des Landkreises Börde, hatte dazu den Verkehrsgarten präpariert und freudig bewältigten alle Schüler diesen Parcour.

 

Nach einer kurzen Auswertung und kleinen Siegerehrung ging dieser Sportprojekttag bei Sonnenschein und gutem Wetter zu Ende.

 

k800_pict1439.jpg k800_pict1433.jpg k800_cimg0472.jpg
k800_20150928_095114.jpg k800_20150928_095128.jpg

 

Unser Weihnachtsmarkt im Schuljahr 2015/16

Traditionell fand am Freitag vor dem 1. Advent unser mittlerweile 10. Weihnachtsmarkt statt. Im Vorfeld hatten alle Kinder, das pädagogische Personal und viele fleißige Helfer lange geprobt, Lieder und kleine Gedichte geübt, gebastelt, gewerkelt und gebacken.

 

Aufgeregt versammelten sich alle Kinder vor der Schule, um nach der Eröffnung durch unsere Schulleiterin Frau Lupu den vielen anwesenden Eltern, Großeltern und zahlreichen Gästen ein kleines Programm darzubieten.

 

k800_cimg0700.jpg k800_cimg0704.jpg k800_cimg0693.jpg

 

Mit großer Vorfreude riefen die Kinder den Weihnachtsmann, der auch nicht lange auf sich warten ließ.

k800_cimg0710.jpg

 

Reißenden Absatz fanden auch die gebastelten Werke, die die Schüler der Gerhard-Schöne-Schule und viele Heinzelmännchen angefertigt hatten und sich gut als Weihnachtsgeschenke eigneten.

 

        k800_cimg0698.jpg         k800_cimg0694.jpg k800_cimg0708.jpg

 

Als besonderes Highlight wartete auf alle Kinder, der Hof der klugen Tiere aus Atzendorf, die verschiedene Tiere mitgebracht hatten. Neben einer zauberhaften Show konnten einzelne Schüler auch ihren Mut beim Berühren großer Spinnen unter Beweis stellen.

 

k800_cimg0713.jpg k800_cimg0724.jpg

k800_cimg0725.jpg

 

Natürlich gab es auch verschiedene kulinarische Köstlichkeiten vom Grill von den freundlichen Fahrern von Andrea Söders Busservice.

 

Ein besonders großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer und Unterstützer, ohne die die Durchführung unseres jährlichen Weihnachtsmarktes nicht möglich wäre.

Chanukka - das jüdische Lichterfest in der Gerhard-Schöne-Schule

Am Montag, den 14. Dezember 2015, feierten die Kinder der Gerhard-Schöne-Schule bereits zum fünften Mal in Folge das jüdische Lichterfest Chanukka.

Via Skype wurde die Partnereinrichtung Beit Uri in Israel zugeschaltet, sodass ein wahrhaft bilaterales Chanukkafest gefeiert werden konnte.

 

Die deutschen und israelischen Schüler sangen gemeinsam mit Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht, dem Vorsitzenden der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Magdeburg, Gerhard Miesterfeldt, und dem Vorsitzenden der Synagogen-Gemeinde zu Magdeburg, Wadim Laiter, Chanukka-Lieder. Von der Botschaft des Staates Israel in Berlin nahmen Herr Rachman und Frau Nizguretski als verantwortliche Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit teil. Auch Herr Häberer, der für diese Schule zuständige schulfachliche Referent des Landesschulamtes Magdeburg, und Herr Hortsmann, Mitglied des Stadtrates Wolmirstedt, ließen es sich nicht nehmen zu dieser Veranstaltung zu kommen.

 

Herr Dr. Eckart Frey, Vorsitzender des Fördervereins der Schule, Förderer und treibende Kraft im Partnerschaftsprojekt mit Israel übernahm mit seinen fabelhaften Sprach-kenntnissen die Moderation.

 

Rabbiner Soussan entzündete dann mit den Kindern alle acht Kerzen des großen Chanukkaleuchters.

 

k800_cimg0745.jpg k800_cimg0748.jpg k800_cimg0750.jpg
k800_cimg0753.jpg k800_cwrmmavu4aqxeiv.jpg k800_cimg0747.jpg

Fasching

Fragt man die Kinder nach dem besten und interessantesten Tag des Jahres so antworten nicht wenige, mit dem Fasching. Am 27. 1. 16 war es bei unsdann auch wieder soweit. Die Narren eroberten das Schulhaus der Gerhard-Schöne-Schule.

Natürlich gab es viel Musik, Tanz in der Aula und viele Spiel- und Bastelangebote, eine Heiratsstube, eine gut bestückte Bar und erstmalig auch eine Wahrsagerin, bei der sich lange Schlangen bildeten. Nicht wenige Schüler wollten einen Blick in die Zukunft wagen. Neben verschiedenen Spiel- und Tanzangeboten gab es auch wieder Lucas und seinen Onkel Walter, die es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen ließen, eine Büttenrede zu halten.

Alle Schüler hatten sich mit ihren Verkleidungen große Mühe gegeben und es fiel der Jury ziemlich schwer, aus jeder Klassenstufe das beste Kostüm herauszufinden und mit einem Preis zu belohnen.

 

k800_cimg2355.jpg

 

 

k800_cimg2307.jpg k800_cimg2348.jpg
k800_cimg2358.jpg k800_cimg2323.jpg k800_cimg2333.jpg

 

 

 

Verkehrs- und Brandschutztag

Traditionell wurde dieser Projekttag mit einer Alarmübung begonnen. Schnell und vollzählig versammelten sich alle Klassen auf dem Sammelplatz und konnten der Schulleiterin Frau Lupu den ordnungsgemäßen Ablauf  melden.

Anschließend machten sich alle Schüler auf den Weg durch Wolmirstedt, erkundeten dabei das sichere Überqueren über die Straße, entdeckten Verkehrsschilder und erfuhren ihre Bedeutung und erinnerten sich an Regeln im Straßenverkehr. Ziel jeder Klasse war das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wolmirstedt.

Doch daraus wurde leider nichts. Am frühen Morgen ereignete sich im Stadtgebiet ein schwerer Brand, zu dem die Kameraden der Feuerwehr vollzählig mit all ihren Fahrzeugen  aufgebrochen waren und so war niemand mehr da, um uns etwas zu zeigen oder zu erklären.

Einige Klassen nutzen deshalb das schöne Wetter und besuchten auf ihrem Weg durch Wolmirstedt den Spielplatz.

Den Besuch der Feuerwehr werden wir jedoch auf jeden Fall nachholen.

 

k800_cimg2381.jpg

k800_cimg2382.jpg

 

k800_cimg2384.jpg k800_cimg2386.jpg

Sportprojekttag

"Findet den Schatz" lautete dieses Mal das Motto des Sportprojekttages.

Die Schüler verfolgten kreuz und quer durch die Stadt einer Spur aus Kreidemarkierungen um die Überraschung zu suchen. Dabei mussten sie an verschiedenen Stationen nicht nur ihr Wissen über Jahreszeiten, Verkehrszeichen und Verkehrsregeln unter Beweis stellen, sondern auch sich sportlich betätigen und zahlreiche Aktivitäten ausführen. Als Belohnung gab es dann jeweils den Hinweis zur nächsten Etappe.

Die jüngeren Schüler beglückten dabei auch Spaziergänger mit dem Lied der Gerhard-Schöne-Schule.

Als krönenden Abschluss fanden alle natürliche den Schatz: ein leckeres EIS!

k800_20160523_094930.jpg

k800_20160523_095710.jpg

 

 

k800_20160523_103055.jpg
k800_20160523_111425.jpg k800_20160523_111443.jpg  

 




Datenschutzerklärung